#shipstorm

2-Stunden am Mercatorkreisel

Ein Tal weiter

Lange war es leise hier im Blog.

Stimmt. Aber es war nicht zu ändern.

Ein Umzug stand im Terminkalender. Leider nicht nur einen Tag bei Freunden helfen, sondern selbst umziehen. Neben Logistik und Arbeit der größte Nachteil: Ich habe im Vorfeld das Studio aufgegeben, da nicht klar war, wohin der Weg führt.

Das ist dann mittlerweile klar. Der Weg hat nur ein Tal weiter geführt. Oder besser: Auf die andere Seite des Frintroper Wasserturms.

Deswegen gibt es ab sofort auch keine Sonnenaufgänge mehr zu sehen, sondern Sonnenuntergänge. Und Panoramabilder von Essen über Mülheim und Oberhausen bis nach Bottrop.

Oder steige ich komplett auf Tierfotografie um? Motive gibt es auch in dem Bereich reichlich.

Die mobile Version verlassen