Pott-Marie – Wat Buntet im Pott

Gestern waret wieder ma soweit. Kultur am Sonntach.

Quasi statt Kirche. 11 Uhr. Bei den Fraunhofers ihr Forschungsbunker anne Brache in Oberhausen.

Aber dat war nich dat Wichtige. So schön is die Brache grad nich. Kuckse links. Da gibbet erst wieder Bilderkes von wenn sich dat lohnt.

Und dat mitte Forschung is nu eientlich auch nix für am Wochenende. Vielleicht geh ich mir dat ein anderetmal ma ankucken. Wenn die da nich Angst vor so Knipsern ham.

Gelohnt hat sich aber wat anderes. Die Forscherkes ham nämlich wat über für Kultur. Und deswegen haben die den COLLAGENBAUER eingeladen. Eigentlich heißt der Olaf ja Stöhr und nich COLLAGENBAUER. Und macht wat mit Schnipselkes.

Und weil der son Fan vonne Fuffziger/Sechziger is, hat der ganz viel Kunst mit dieset blonde Hüpperken gemacht.

Nääää, nich mit DAT Hüpperken. Mit son antiket. Die hieß irgendwie Marie. Oder nä. Marilyn. Und mit Nachnamen wat mit Stoßdämpfers.

Bosch oder Monroe oder so. Ja genau. So hieß die: Marilyn Monroe.

Und datt passte gut zu diese Ausstellung inne LUDWIGGALERIE. Da kannse nämlich gezz grad Fotos kucken von die Monroe. Aber dat is auch wieder wat anderes. Dat ich auch immer so vonnet Thema wechschlurfe…

Also jedenfalls hat der COLLAGENBAUER wat mit Bilderkes vonne Monroe gemacht. Und weil der so heißt, sind dat eben Collagen. Oder war dat andersrum? Is auch egal. Is jedenfalls bunt und schön.

Und damit dat mehr Leute sehen, wat der so macht, ham die Forschers ganz viele Bilders anne Wand getackert und zu ne Vernissage eingeladen. Dat is sowat mit Sekt und Erdnüsse und Weingummi und so.

Fand ich aber auch nich so wichtig. Bin lieber losgestiefelt und hab mir dat Gebastelte mal angekuckt.

Und ich muss sagen: Dat lohnt sich. Tut da ruhig alle ma hingehen. Kannse in echt. Die Forschers machen wohl auch ma Pause zwischendurch und lassen Neugierige rein. Musse aber vorher Bescheid sagen. Und dat kannse hier per Mail oder Telefon.

So und gezz gibbet noch wat auffe Augen…

Leave a reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>