Zurück zu Fotografie im Ruhrpott

Zur Person

Norbert Tuschen

Norbert Tuschen

– ist Jahrgang 1962 und ein echtes Ruhrpottkind

Geboren in Duisburg-Meiderich. Dort auch aufgewachsen. Nach den Stationen Mülheim und Oberhausen in Essen angekommen.

– ist mit der Kamera unterwegs seit 1980.

Alles begann mit einer Spiegelreflexkamera und einem 50mm Normalobjektiv. Natürlich auf klassischem Film in der heimischen Dunkelkammer. Hauptsächlich auf schwarzweiß Material. Farbe gab es im Pott damals noch nicht so viel…

– hat sich Fotografie als Autodidakt erarbeitet

Zu sehr Mainstream um sich als Künstler zu verstehen, zu wenig Mainstream um Fotos zu machen, wie andere sie haben wollen.

Ich arbeite gerne ohne starr vorgegebenes Konzept und fotografiere Dinge und Menschen, wie sie mir begegnen oder ich sie sehe.