Es klappert die Mühle…

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Blog, Events

MühlentagPfingstmontag war Mühlentag

Seit 1994 wird jedes Jahr am Pfingstmontag der Deutsche Mühlentag begangen. Also nix wie los mit der Kamera und mal nach Mühlen gesucht.

Eigentlich bin ich nur per Zufall auf dieses Ereignis aufmerksam geworden. Windmühlen vermutet man ja nun nicht unbedingt im Ruhrpott. Aber da ich selbst neben dem Stadtteil Neumühl groß geworden bin und in direkter Nachbarschaft damals der Ingenhamshof lag, kam der Verdacht auf, dass diese Bauwerke bestimmt gar nicht so selten waren. Allein in der direkten Nachbarschaft gab es schließlich noch ein paar Straßen die nach ehemaligen Bauernhöfen benannt sind und die Hochhaussiedlung Hagenshof. Selbst direkt am Schwelgernstadion direkt an den Hochöfen steht noch eine Ruine einer Mühle.

Also was lag näher, als diese Gelegenheit beim Schopf zu ergreifen und einmal nachzusehen, was es hier in der Gegend so an Mühlen gibt.

Ohne lange Recherche fiel die Wahl auf zwei Locations.

20130520-_IMG0105

Das Mühlenmuseum in Dinslaken-Hiesfeld war eine davon.

Der Mühlenverein in Dinslaken-Hiesfeld betreibt am Standort der alten Wassermühle seit 1991 ein kleines Mühlenmuseum, in dem anschaulich vermittelt wird, wie Mühlen funktionieren. Es werden verschiedene Modelle von Wasser- und Windmühlen gezeigt, mit deren Hilfe das einfache Prinzip der Antriebe der verschiedenen Mühlen gezeigt wird. Mein Fazit: Sehenswert!

In der Nachbarschaft zur Wassermühle findet sich auch eine Windmühle, die der Verein in einem ansehnlichen Zustand erhält.

 

Die andere Location war die Baumeister-Mühle in Oberhausen Buschhausen.

Diese Mühle ist noch komplett in Schuß und kann jederzeit wieder Korn mahlen. Diese Mühle ist gegen ein kleines Entgelt zu besichtigen und ich kann nur empfehlen das zu tun.

 

Aber eigentlich geht es hier ja um Bilder. Also dann…

Leider war war der Pfingstmontag nicht wirklich von Heiligen Geist beseelt, sondern eher vom Regengott besessen. Also gibt es nicht so viel Bilder der Mühlen von außen. Aber ich gehe davon aus, dass ich in der nächsten Zeit mal eine kleine Mühlenrunde drehen werde.